Flecken entfernen – mit unseren Tipps ganz einfach

Flecken entfernen – mit unseren Tipps ganz einfach

Gerade  zu Weihnachten kommt die weiße Seidenbluse zu neuen Ehren, schließlich soll ja alles festlich sein. Doch die Weihnachtszeit ist auch mit gutem Essen verbunden, das heißt nicht nur, dass man schnell einmal mit Fettspritzer in Kontakt kommt. Rotwein- oder Glühweinunfälle sind während dieser Zeit auch normal. Handelt es sich um neue Kleidungsstücke, ist das nicht sonderlich erfreulich, da man über die Feiertage oft mehrere Tage warten muss, bis man endlich den benötigten Fleckentferner im Supermarkt kaufen kann. Dabei gibt es viele natürliche Hilfsmittel, um diverse Flecken aus den Kleidungsstücken zu entfernen.

Welche Flecken kann man wie aus dem Kleidungsstück entfernen?

a)      Der Fettfleck

Frische Fettflecken bekommt man gut mit einer trockenen Kartoffel heraus in dem man diesen mit der Kartoffel vorsichtig herausreibt. Hat man keine Kartoffel zur Hand, kann auch Kartoffelmehl von Nutzen sein. Dieses wird auf den Fettfleck gestreut und anschließend ausgebürstet, bis der Fettfleck nicht mehr vorhanden ist. Natürlich kann auch Löschpapier mit der Hilfe eines Bügeleisens sinnvoll sein, um einen Fettfleck zu entfernen.  Auch Mineralwasser kann helfen Fettflecken aus Kleidungsstücken zu entfernen.

b)      Rotwein bzw. Glühweinflecken

Will man einen Rotweinfleck bzw. Flecken des letzten Glühweins entfernen, wird das Kleidungsstück in kaltes Salzwasser eingelegt. Handelt es sich hier um einfarbige Kleidungsstücke, wie weiß, gelb oder Ähnliches, wird Salz direkt auf dem Rotweinfleck eingerieben. Anschließend wird das Kleidungsstück ebenfalls in Wasser eingelegt.

c)       Blutflecken

Mist bei der Vorbereitung fürs Weihnachtsessen geschnitten und jetzt, ist die weiße Seidenbluse mit Blutflecken unbrauchbar. Doch auch nur scheinbar. Einfach ins kalte Wasser einlegen, wenn der Blutfleck noch frisch ist und nach einer gewissen Einweichzeit ist der Blutfleck nicht mehr vorhanden.

d)      Tomatenflecken

Auch lästige Tomatenflecken lassen sich anstandslos aus Kleidungsstücken entfernen. Hilfsmittel sind hierfür Essigessenz, Mineralwasser, Seifenlauge oder Salmiakgeist. Eines der genannten Mittel wird in den Fleck eingearbeitet und anschließend normal in der Waschmaschine gewaschen.

Bild: © Igor Normann – Fotolia.com




Back to Top ↑