Kondenstrockner Test

Für den normalen Verbraucher sind Kondensationstrockner eher üblich, aber dennoch finden diese Geräte Anwendung. Daher testeten wird auch die Kondenstrockner Test verschiedener Hersteller. Bei einem Trockner, der nach dem Prinzip der Kondensation funktioniert, ist die Luft innerhalb eines geschlossenen Kreislaufes. Die anfangs kalte Umwälzluft wird erwärmt, wodurch die Luftfeuchtigkeit innerhalb der Luft im Trockner reduziert wird.

Die warme trockene Luft wird anschließend durch die ständig umgewälzte Wäsche geblasen, bis diese durch die Verdunstung der Wäschefeuchte feuchtigkeitsgeschwängert ist. Unterhalb der Trommel ist ein Kondensator integriert, der ermöglichen soll, dass die Feuchtigkeit anschließend wieder aus der Maschinenumluft entfernt werden soll. Um diesen Effekt zu erreichen, wir die feuchtwarme Luft abgekühlt. Durch ein Gebläse, das mit einem Trommelmotor gekoppelt ist, wird kühle Luft in den Trockner geblasen.

Anschließend unterschreitet die Luft im Kondensator einen temperaturabhängigen Taupunkt, wodurch die überschüssige Flüssigkeit innerhalb der Luft als Wasser kondensiert. Dieses Wasser sammelt sich anschließend in einer nachgeschalteten Wanne. Die Umgebungsluft wird erneut erwärmt und durch den Trockner geblasen, um die Wäsche zu trocknen.

Kondenstrockner im Test – wie funktioniert das mit dem Kondenswasser

Je nach Kondenstrockner wird das Wasser auf unterschiedlicher Art und Weise ausgeschieden. Während bei den einen Geräten regelmäßig der Kondenswasser Behälter ausgetauscht werden muss, kann bei den anderen Geräten das Kondenswasser direkt über einen Ablaufschlauch ausgeleitet werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑